Spinnen

Spinnen

Beim Spinnen werden lose Fasern wie Wolle, Leinen, Hanf oder Seide durch gleichzeitiges Verdrehen und Auseinanderziehen zu einem Faden verarbeitet. Ausgangsmaterial dafür sind Kammzüge oder Vlies.

Handspindel

Das einfachste Werkzeug zum Spinnen ist die Handspindel. Die häufigste Form der Handspindel ist die seit ca. 8.000 Jahren bekannte Fallspindel. Sie besteht aus einem Schaft und einer Schwungmasse, die Spinnwirtel genannt wird. Je nachdem wo die Schwungmasse am Schaft angebracht ist, spricht man von einer Hochwirtel- oder Tiefwirtelspindel. Eine Sondervariante der Tiefwirtelspindel ist die Kreuzspindel, die auch Türkische Spindel genannt wird. Der Schaft dient gleichzeitig als Spule für die gesponnenen Fasern.

Spinnrad

Eine wesentliche Erleichterung in der Faserverarbeitung bedeutete das ab dem 12. Jahrhundert in Europa verbreitete Spinnrad. Der wichtigste Typ ist hier das Flügelspinnrad. Über einen oder zwei Fußtritte wird ein Rad angetrieben. Das Rad hat eine Rille in der ein Faden läuft. Dieser Faden verbindet das Rad mit dem Wirtel des Spinnflügels. Der Spinnflügel ist U-förmig und hat in der Mitte eine Achse, welche die Spule aufnimmt. Durch ein Loch in der Achse – die Einzugsöffnung – wird der aus dem Faserbündel herausgezogene und durch die Rotation Rades verdrehte Faden über Haken auf dem Spinnflügel aufgewickelt.

Man unterscheidet einfädige und zweifädige Spinnräder. Beim einfädigen Spinnrad wird entweder der Spinnflügel oder die Spule angetrieben und der jeweils andere Teil durch Reibung – mittels einstellbarer Spulen- oder Flügelbremse – mitgedreht. Bei zweifädigen Spinnrädern wird mit einem überkreuzten Faden die Spule und die Spindel angetrieben. Hierbei hat der Wirtel der Spule einen geringeren Durchmesser als der Flügelwirtel, um den Faden fest aufwickeln zu können.

Verzwirnen

Sowohl die Handspindel als auch das Spinnrad kann zum Verzwirnen verwendet werden. Für manche Geräte, wie das Spinnrad Ashford Traditional, gibt es einen zusätzlichen Spulenwickler für Webschiffchen.

Anleitungen:

Spinnen lernen am Ashford-Spinnrad
Spinnen lernen am Ashford Spinnrad (PDF-Datei)

Katalog:

Ashford-Produktkatalog Spinnen (PDF-Datei)

Unser Angebot fürs Spinnen umfasst:

  • Handspindeln
  • Spinnrad Kiwi
  • Spinnrad Traveller
  • Spinnrad Traditional
  • Spinnrad Elizabeth
  • Spinnrad Joy
  • Spinnrad Country
  • Spinnrad Elektro Spinner
  • Spinnsessel
  • Spulen einfädig
  • Spulen zweifädig
  • Spinnflügel einfädig
  • Spinnflügel zweifädig
  • Spulenhalter
  • Garnhalter
  • Pflege und Wartung
  • Ersatzteile
  • Ersatzteile für ältere Ashford Spinnräder

Hier finden Sie Anleitungsvideos zum Thema Spinnen.